Ein wirksames HACCP Monitoring für Lebensmittelbetriebe beinhaltet die Prävention, die Befallsermittlung, die integrierte Schädlingsbekämpfung sowie eine Dokumentation aller Maßnahmen.

Leistungsbeschreibung Schädlingsmonitoring lt. LMHV

  • Anwendung der Vorschrift DIN 10523 - „Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbereich”
  • Betriebsanalyse und Definition des Gefährdungspotentials 
  • Flächendeckendes HACCP Schädlingsmonitoring in allen relevanten Gebäuden des Lebensmittelbetriebs 
  • Wartung des HACCP Monitoringsystems, regelmäßige Kontrollen, jährliche Erneuerung und gegebenenfalls Erweiterung des Überwachungssystems 
  • Dokumentation, Erstellung von Köder-Lageplänen und Übergabe an das Qualitätsmanagement
  • Befallsermittlung
  • Auswahl von geeigneten Mitteln und Methoden der Schädlingsbekämpfung
  • Durchführung der HACCP Schädlingsbekämpfung einschließlich erforderlicher Nachbehandlungen
  • Festlegung der Schadschwellen für die verschiedenen Schädlingsarten in Verbindung mit dem Qualitätsmanagement
  • Jährliche Hygieneschulung unserer Mitarbeiter nach LMHV § 4 Abs. 2 zum Nachweis
  • Nachweis der Sachkunde der einzelnen Mitarbeiter unseres Unternehmens nach § 11 (1) Nr. 3e Tierschutzgesetz.

Anfrage?

Es gelten unsere Datenschutzgrundsätze.