Moderkäferbekämpfung - Moderkäfer

Der Moderkäfer (Lathridius sp.) ist 1 bis 1,5 mm lang und ist rötlichgelb bis schwarz gefärbt. Er ernährt sich hauptsächlich von Schimmelpilzen.

Die Käfer treten als Lästlinge auf und verursachen Schäden, wenn sie in Lebensmittelvorräte, medizinische Nährpräparate oder Gesundheitstees geraten.

Moderkäfer treten häufig in nicht genügend ausgetrockneten Neubauwohnungen auf.

Moderkäferbekämpfung

Da der Schädling auf das Vorkommen von Schimmelpilzen in feuchten Räumen angewiesen ist, lässt sich der Moderkäfer am Einfachsten über eine Verringerung der Luftfeuchtigkeit in den betroffen Räumen bekämpfen. Die Tiere leben aber auch in vertrockneten Pflanzenteilen, Strohhaufen, Laub oder in Vogelnestern. Vor einer Moderkäferbekämpfung sollte daher die Herkunft überprüft werden, um über das richtige Verfahren der Schädlingsbekämpfung zu entscheiden.

Die „berliner bär“ eG unterstützt Sie bei weitergehenden Fragen zur Moderkäferbekämpfung. Kontaktieren Sie uns.

 

Weitere Dienstleistungen der Bekämpfung von Vorratsschädlingen
Brotkäfer bekämpfen
Khaprakäferbekämpfung

Bekämpfung von Lebensmittelmotten