Khaprakäferbekämpfung - Khaprakäfer

Der Khaprakäfer (Trogoderma granarium) befällt außer Getreide auch Getreidemehlprodukte, Grießmehl, Ölkuchen, Malz, Trockenmilch, Erdnüsse u.ä.

40 bis 60 Eier werden einzeln, z.B. an Getreidekörnern, abgelegt. Der Khaprakäfer ist sehr wärmeliebend, bei höheren Temperaturen kommt es zu mehreren Generationen pro Jahr.

Die Larve überlebt Temperaturen bis zum Gefrierpunkt und kann bis zu einem Jahr hungern.

Khaprakäferbekämpfung

Um den Khaprakäfer zu bekämpfen, sollten alle Lebensmittel unverzüglich kontrolliert und befallenes entsorgt werden. Eine gründliche Reinigung des Befallareals ist zwingend notwendig. Zur Khaprakäferbekämpfung können Insektizide eingesetzt werden.

Bei weitergehenden Fragen bezüglich der Khaprakäferbekämpfung und zu anderen Schädlingen beraten wir Sie gerne.

 

Weitere Dienstleistungen der Bekämpfung von Vorratsschädlingen
Brotkäfer bekämpfen
Moderkäferbekämpfung

Lebensmittelmottenbekämpfung