Die Systeme zur elektrischen Taubenabwehr basieren auf dem Weidezaunprinzip. Kommen Tauben mit den elektrisch geladenen Drähten bzw. Edelstahlstangen in Berührung, erfahren sie einen leichten Stromschlag, der sie nicht verletzt. Die Taubenvergrämung ist bei intakten und korrekt angebrachten Systemen gesichert.

Die elektrischen Taubenabwehrsysteme gelten besonders für Gebäude mit ausladenden, breiten Gesimsen als kostengünstig und wenig blickstörend, da es sich um eine geringe Systemhöhe handelt.

Am Baukörper müssen keine Bohrungen vorgenommen werden. Die Montage erfolgt mit einem Spezial-Silikon-Montage-Kleber (hitze- und temperaturbeständig, UV-stabil, transparent, säurefrei).

Elektroabwehrsystem: TAPO ES

Elektrische Taubenabwehrsysteme - TAPO ES

Das TAPO ES besteht aus einem robusten Kunststoffprofil, in das zwei Leiterbahnen eingelassen sind. Das flexible Universalprofil wird in einem Profilblock eingeklickt und kann somit die auftretenden Dehnungsspannungen ausgleichen, der Wasserabfluss ist gewährleistet.

Dieses System zur elektrischen Taubenabwehr kann überall dort installiert werden, wo verschieden starke Biegungen und Unebenheiten auftreten sowie bei langen, geraden Montagestrecken, wo auch Lücken überbrückt werden müssen.

Elektroabwehrsystem: VESPA ES

Elektrische Taubenabwehrsysteme - VESP ES

Das VESPA ES besteht aus zwei parallel verlaufenden Edelstahlstangen, die durch UV-beständige Kunststoffhalter fixiert und zum Mauerwerk isoliert werden.

Mit Ausgangsklemmen werden die Röhrchen mit dem Elektrogerät verbunden.

Die Verbindung untereinander wird durch V4A Edelstahl-
Verbindungsfedern hergestellt, wodurch eine Montage der elektrischen Taubenabwehr in Nischen oder architektonischen Besonderheiten möglich ist.

Elektroabwehrsystem: ES-fix oder ES-fix-Duo

Elektrische Taubenabwehrsysteme - ES FIX
Elektrische Taubenabwehrsysteme - ES FIX DUO

Das elektrische Taubenabwehrsystem ES-fix oder ES-fix-Duo besteht aus einer Grundplatte aus Edelstahl, die Stabstärke beträgt 2,0 mm, die in einem Winkel von 45°, beim Duo-System 2 x 45°, angeordnet sind.

Bei diesem System sollte die Befestigung am Baukörper mittels Verschraubung erfolgen.