Brotkäferbekämpfung - Brotkäfer

Der Brotkäfer (Stegobium paniceum) ist rostbraun und ca. 3 mm lang. Das Volltier nimmt keine Nahrung auf. Der Brotkäfer legt bis zu 100 Eier an Nahrungsstoffe, frischgeschlüpfte Larven sind weiß, sie breiten sich über größere Strecken aus und dringen überall ein.

In Brot, Gebäck, Teigwaren zeigen sich stecknadelkopfgroße Löcher. Verpackungsmaterialien werden durchgefressen! Schäden können sie auch in Hülsenfrüchten, an Mahlprodukten, Fertignährmitteln, trockenen Pilzen und Gemüse, Kräutern, Tee, Kaffeebohnen u.a. anrichten.

Brotkäfer bekämpfen

Wird ein Befall mit Brotkäfern festgestellt, sind alle Lebensmittel auf Befall zu kontrollieren und die befallenen Produkte zu entsorgen. Regelmäßige und gründliche Reinigungen können den Befall reduzieren oder sogar tilgen. Um nachhaltig Brotkäfer zu bekämpfen und erneuten Befall zu vermeiden, empfehlen wir die Lagerung von Lebensmitteln in fest verschließbaren Behältnissen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Brotkäferbekämpfung? Profitieren sie von unserer Erfahrung und ziehen sie einen professionellen Schädlingsbekämpfer hinzu. „berliner bär“ eG Schädlingsbekämpfung.

 

Weitere Dienstleistungen der Bekämpfung von Vorratsschädlingen
Moderkäferbekämpfung
Khaprakäferbekämpfung
Lebensmittelmottenbekämpfung